Claude Lévi-Strauss: Selbstbildnis des Ethnologen

Filmausschnitt aus Pierre-André Boutang, Annie Chevallays »Claude Lévi-Strauss - Selbstbildnis des Ethnologen«

ca. 93 Minuten plus 46 Minuten Extras, Farbe und Schwarzweiß, 46 Seiten Booklet

Als »Legende zu Lebzeiten und eine der prägendsten Figuren der humanwissenschaftlichen Forschung im 20. Jahrhunderts« würdigte Die Zeit den französischen Ethnologen und Universalgelehrten Claude Lévi-Strauss, der im Oktober 2009 im Alter von einhundert Jahren starb. Für ihre Dokumentation haben Pierre-André Boutang und Annie Chevallay Interviews, Zeitzeugnisse sowie Filmmaterial, das Lévi-Strauss selbst gedreht hat, kunstvoll montiert. Der Ethnologe gibt Auskunft über seine Kindheit, seine Forschungsreisen und seine Arbeitsweise, aber auch über seine Liebe zur Musik. Ein »fesselnder Film über ein wohl einzigartiges Wissenschaftlerleben« (Franfkurter Allgemeine Zeitung). Als Extra ist der Dokumentarfilm Traurige Tropen aus dem Jahr 1990 zu sehen.

Diese DVD jetzt zum Preis von 19,90 € kaufen »

Personen zum Mediatheksbeitrag:

Themen zum Mediatheksbeitrag:

Reihen zum Mediatheksbeitrag: