Eva Illouz über »Love, Friendship and Capital« (Vortrag)

Die israelische Soziologin und Schriftstellerin Eva Illouz geht bei ihren Überlegungen davon aus, dass das Wertesystem einer Gesellschaft die emotionalen zwischenmenschlichen Beziehungen stark beeinflusst. In ihrem auf Englisch gehaltenen Vortrag Love, Friendship and Capital analysiert Illouz, wie selbst private und intime Beziehungsformen, wie Freundschaft und Liebe, vom kapitalistischen Prinzip der modernen westlichen Welt geprägt werden.