»Wie frei ist der Mensch in seinem Handeln?«

Sie benötigen den Flash-Player, um unsere Mediatheksbeiträge betrachten zu können.
Flash Player

Im Rahmen der Lessingtage 2013 des Thalia Theaters Hamburg fand am 2. Februar die Podiumsdiskussion »Schicksal, Vorbestimmung oder Willensfreiheit – Wie frei ist der Mensch in seinem Handeln?« statt.

Um das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten diskutierten Experten aus den Disziplinen Theologie, Religions- und Literaturwissenschaft, Rechts- und Naturwissenschaft: die Kulturbeauftragte der Ev. Kirche Dr. Petra Bahr, die Schriftstellerin und Religionswissenschaftlerin Sibylle Lewitscharoff, der Volitionspsychologe Prof. Dr. Thomas Goschke und sowie der Strafrechtler Prof. Dr. em. Klaus Lüderssen.
Die besonders durch die unterschiedlichen Perspektiven sehr anregende Diskussion wurde vom Publikum interessiert verfolgt und mit einer anschließenden Fragerunde beschlossen.
Sie können die gesamte Veranstaltung hier nachhören.

Eine Kooperationsveranstaltung des Verlags der Weltreligionen, des Thalia Theaters Hamburg und der Udo Keller Stiftung Forum Humanum.

Weitere Mediatheksbeiträge

Personen zum Mediatheksbeitrag:

Themen zum Mediatheksbeitrag:

Reihen zum Mediatheksbeitrag: