Zsófia Bán im Gespräch mit ihrer Lektorin Katharina Raabe

Zsófia Bán spricht mit ihrer Lektorin Katharina Raabe über die Zensur in Ungarn, Frauenfiguren in der Literatur und ihren Aufenthalt in Berlin.
»Zensur entwickelt sich mit der Zeit, sie verändert ihre Form. Im Gegensatz zum Kommunismus, in dem bestehende Texte zensiert, Abschnitte und Sätze tatsächlich herausgekürzt wurden, zeigt sich die Zensur heute vor allem in der Aussetzung von Künstlerförderungen.«

Zsófia Bán war 2015 Gast des Berliner Künstlerprogramms des DAAD.

Nachrichten

Personen zum Mediatheksbeitrag: