Die Suhrkamp Mediathek

In der Suhrkamp Mediathek finden Sie Interviews mit unseren Autoren, Werkstattgespräche, Fotoalben, Mitschnitte von Lesungen, kurze Filme zu unseren Büchern sowie Ausschnitte aus ausgewählten DVDs der filmedition suhrkamp.

 
(610) 1, 2, 3, ... 59, 60, 61 
Jens Beckert spricht über »Imaginierte Zukunft«

Jens Beckert spricht über »Imaginierte Zukunft«

06.04.2018

Jens Beckert spricht in Imaginierte Zukunft über fiktionale Erwartungen und die Dynamik des Kapitalismus. Im kapitalistischen Wirtschaftssystem richten Konsumenten, Investoren und Unternehmerinnen ihr Handeln auf die Zukunft aus. Diese birgt ... mehr »
»Der Felsen dort verzieht sich zu Fäden aus Licht.«

»Der Felsen dort verzieht sich zu Fäden aus Licht.«

13.03.2018

In ihrem Roman Staub erzält Svenja Leiber in bedrängenden Bildern von einer individuellen Katastrophe und der einer ganzen Region. Ein deutscher Arzt geht nach Jordanien, wo ihm das Leben eines Kindes anvertraut wird. Die Begegnung weckt ... mehr »
»Hier wandert das Weee. Siehst du? Alles ist Sprache.«

»Hier wandert das Weee. Siehst du? Alles ist Sprache.«

13.03.2018

In ihrem Roman Staub erzält Svenja Leiber in bedrängenden Bildern von einer individuellen Katastrophe und der einer ganzen Region. Ein deutscher Arzt geht nach Jordanien, wo ihm das Leben eines Kindes anvertraut wird. Die Begegnung weckt ... mehr »
»Semjon pflügt mit Abelsgeduld, bis der Acker fertig ist...«

»Semjon pflügt mit Abelsgeduld, bis der Acker fertig ist...«

13.03.2018

In ihrem Roman Staub erzält Svenja Leiber in bedrängenden Bildern von einer individuellen Katastrophe und der einer ganzen Region. Ein deutscher Arzt geht nach Jordanien, wo ihm das Leben eines Kindes anvertraut wird. Die Begegnung weckt Erinner mehr »
Svenja Leiber »Staub« (Lesung)

Svenja Leiber »Staub« (Lesung)

12.03.2018

In ihrem Roman Staub erzält Svenja Leiber in bedrängenden Bildern von einer individuellen Katastrophe und der einer ganzen Region. Ein deutscher Arzt geht nach Jordanien, wo ihm das Leben eines Kindes anvertraut wird. Die Begegnung weckt Erinner mehr »
Andreas Maier: »Die Universität« (Lesung)

Andreas Maier: »Die Universität« (Lesung)

19.02.2018

Andreas Maier liest »zehn Seiten« aus seinem Romanzyklus »Ortsumgehung«. Die Universität ist ein Roman über die Möglichkeit, überhaupt von so etwas wie »Ich« oder »Person« zu sprechen. Es ist jener Zustand Anfang zwanzig, in dem wir zwar noch im ... mehr »
Otthein Rammstedt spricht über Georg Simmel-Werkausgabe

Otthein Rammstedt spricht über Georg Simmel-Werkausgabe

14.02.2018

1 Autor, 24 Bände, 15975 Seiten – der ganze Simmel! Otthein Rammstedt, Herausgeber dieser umfassenden Werkausgabe, spricht über sein Lebenswerk: Die Georg Simmel-Gesamtausgabe. mehr »
Thomas Bernhard: Taschenbuch-Werkausgabe (Bookshot)

Thomas Bernhard: Taschenbuch-Werkausgabe (Bookshot)

14.02.2018

Die komplette Thomas Bernhard-Ausgabe – Neun Romane, fünf autobiographische Bücher, vier Bände Erzählungen, sechs Dramenbände, ein Gedichtband, zwei Bände mit Journalistik, alles von Thomas Bernhard jemals, in Buchform mehr »
Elke Pfeil, Brecht-Weigel-Gedenkstätte, über Bertolt Brecht

Elke Pfeil, Brecht-Weigel-Gedenkstätte, über Bertolt Brecht

12.02.2018

»Brecht war wirklich jemand, der sein ganzes Leben, wenn es ihm gesundheitlich gut ging, kontinuierlich gearbeitet hat. Nur so ist es zu erklären, dass so viel entstand.« Elke Pfeil, Leiterin der Brecht-Weigel-Gedenkstätte spricht über Bertolt ... mehr »
Erdmut Wizisla, Leiter Bertolt-Brecht-Archiv, über Bertolt Brecht

Erdmut Wizisla, Leiter Bertolt-Brecht-Archiv, über Bertolt Brecht

12.02.2018

»Brecht ist ein Autor, wie Leute, die in einem Archiv arbeiten, ihn sich nur wünschen können. Der hat nämlich alles aufgehoben.« Erdmut Wizisla spricht über seine Arbeit als Leiter des Bertolt-Brecht-Archivs und führ mehr »
1, 2, 3, ... 59, 60, 61