Die Suhrkamp Mediathek

In der Suhrkamp Mediathek finden Sie Interviews mit unseren Autoren, Werkstattgespräche, Fotoalben, Mitschnitte von Lesungen, kurze Filme zu unseren Büchern sowie Ausschnitte aus ausgewählten DVDs der filmedition suhrkamp.

 
(1074)   1, 2, 3, ... 103, 104, 105, 106, 107, 108 
Detlef Kuhlbrodt liest »Morgens leicht, später laut« - Instabiler Zustand

Detlef Kuhlbrodt liest »Morgens leicht, später laut« - Instabiler Zustand

11.01.2008

Detlef Kuhlbrodt horcht in den Tag hinein, und dann schreibt er Texte wie diese, konkret und komisch, weltentrückt und wetterfühlig, schön kurz – Singles eben – oder auch nur: schön. Aufgenommen am 13.11.2007 in Frankfurt am Main, Gaststätte Klabunt mehr »
Detlef Kuhlbrodt liest »Morgens leicht, später laut« - Tod eines Maulwurfs

Detlef Kuhlbrodt liest »Morgens leicht, später laut« - Tod eines Maulwurfs

11.01.2008

Detlef Kuhlbrodt horcht in den Tag hinein, und dann schreibt er Texte wie diese, konkret und komisch, weltentrückt und wetterfühlig, schön kurz – Singles eben – oder auch nur: schön. Aufgenommen am 13.11.2007 in Frankfurt am Main mehr »
Esther Dischereit über »Der Morgen an dem der Zeitungsträger«

Esther Dischereit über »Der Morgen an dem der Zeitungsträger«

26.11.2007

Esther Dischereits Erzählungsband Der Morgen an dem der Zeitungsträger war Gegenstand der Rezension von Joachim Scholl, gesendet auf Deutschlandradio Kultur. Mehr zu dieser Rezension auch auf der Internetseite des Senders. Aufgenommen am 05.07.2 mehr »
Esther Dischereit: »Ich decke mich zu mit der Zeit«

Esther Dischereit: »Ich decke mich zu mit der Zeit«

26.11.2007

Das Hörspiel Ich decke mich zu mit der Zeit entstand aus der Zusammenarbeit von Esther Dischereit (Text und Stimme) und Ray Kaczynski (Produktion). Erstmals gesendet wurde das Stück vom Saarländischen Rundfunk (1999). Sie hören einen A mehr »
Barbara Köhler im Gespräch über »Niemands Frau«

Barbara Köhler im Gespräch über »Niemands Frau«

19.11.2007

Auf dem Cover sieht man viel Wasser, Wellen, hinter denen ein Schiff aufblitzt, Wellen, die sich vor das Schiff schieben und Bewegung ins Bild bringen. Um welcherlei Odyssee es in ihrem multimedialen Gedichtband Niemands Frau geht, erzählt Barbara ... mehr »
Guy Helminger im Gespräch über »Morgen war schon«

Guy Helminger im Gespräch über »Morgen war schon«

19.11.2007

Warum seine Figuren dazu neigen, mehr oder weniger einen Hau zu haben, was es mit dem "Gefangensein in der Gegenwart" auf sich hat, und warum er Köln als Schauplatz für seinen Roman Morgen war schon gewählt hat, erläutert Guy Helminger in diesem feature. ... mehr »
Guy Helminger liest aus »Morgen war schon«

Guy Helminger liest aus »Morgen war schon«

19.11.2007

»So etwas nennt man wohl einen großen Wurf: Starke Charaktere und eine sehr intensive Geschichte. Helmingers Roman trifft auf intelligente Art direkt ins Herz.« Manuel Andrack Hören Sie hier den Beginn des ersten Kapitels, gelesen vom ... mehr »
Dietmar Dath liest aus »Waffenwetter«

Dietmar Dath liest aus »Waffenwetter«

09.11.2007

Frankfurt am Main Dietmar Dath hat auf einer Veranstaltung der Frankfurter Buchmesse 2007 aus seinem Roman Waffenwetter gelesen. Den präsentierten Ausschnitt hören Sie hier noch einmal vollständig. Aufgenommen am 14.10.2007 in Frankfurt am Main mehr »
Jaume Cabré über »Die Stimmen des Flusses«

Jaume Cabré über »Die Stimmen des Flusses«

05.11.2007

Jaume Cabrés neuer Roman Die Stimmen des Flusses war Thema der Sendung 52 Beste Bücher des Schweizer Radiosenders DRS2 vom 07. Oktober 2007. Durch die Sendung führte Regula Renschler. Hören Sie hier einen Ausschnitt. Aufgenommen am 07.10.2007 in ... mehr »
Tina Simon über »in Gefahr gewesen … und bis ans Ende gegangen«

Tina Simon über »in Gefahr gewesen … und bis ans Ende gegangen«

20.10.2007

Tina Simon war zu Gast in der MDR-Sendung Figaro trifft vom 10. Oktober 2007. Mit Moderator Oliver Schwesig führte sie ein Gespräch über ihr neues Buch »in Gefahr gewesen ... und bis zum Ende gegangen. Rilke als Mentor junger ... mehr »
  1, 2, 3, ... 103, 104, 105, 106, 107, 108