Bücher über die Heilkunst

Ärzte und Patienten wissen es längst: Unser Gesundheitswesen ist schwer krank. Gesund zu bleiben oder zu werden wird immer mehr zum individuellen Problem. Die Gesundheitsreform ist eine reine Wirtschaftsreform, medizinischer Sachverstand und soziale Zielorientierung sind kaum noch zu erkennen. Im ärztlichen Alltag tritt die Kunst des Heilens, die Medizin als heilende und helfende Kraft, zunehmend in den Hintergrund - zugunsten einer profitangepaßten Heilungsindustrie.

 

medizinHuman im suhrkamp taschenbuch, herausgegeben von Bernd Hontschik, bietet eine Plattform für Bücher, die spannend und verständlich aktuelle Entwicklungen des Gesundheitswesens und der medizinischen Praxis hinterfragen und für eine Heilkunst plädieren, die den Menschen in den Mittelpunkt stellt, für eine Humanmedizin, die diesen Namen verdient.