Andreas Pflüger erhält Deutschen Krimi Preis 2018

15.01.2018

Andreas Pflüger wird für seinen Thriller Niemals mit dem Deutschen Krimi Preis 2018 ausgezeichnet.

Der Deutsche Krimi Preis wird nunmehr zum 34. Mal verliehen. Er würdigt seit 1985 alljährlich Autorinnen & Autoren, die literarisch gekonnt und inhaltlich originell dem Genre neue Impulse geben. Unter der organisatorischen Obhut des Bochumer Krimi Archivs hat die Jury, der führende Krimi-Kritiker und Krimi-Buchhandlungen angehören, die Neuerscheinungen des Jahres 2017 kritisch und unabhängig geprüft. Die Ehrung ist nicht dotiert, aber als der inzwischen älteste und einzige deutsche Kritiker-Preis des Genres hoch angesehen. Eine öffentliche Verleihung findet nicht statt.

Niemals ist die Fortsetzung von Endgültig, dem ersten Teil von Andreas Pflügers Thriller-Reihe, der ebenfalls im Suhrkamp Verlag erschienen ist.

Zuletzt ging der Deutsche Krimi Preis unter anderem an Simone Buchholz für ihren Kriminalroman Blaue Nacht (2017) und an Friedrich Ani für Der namenlose Tag (2016).

Videobeiträge zur Newsmeldung

Personen zur Newsmeldung

Themen zur Newsmeldung