Bohrer, Herbert und Bachmann auf der SWR-Bestenliste im April 2017

24.03.2017

Karl Heinz Bohrers Jetzt. Geschichte meines Abenteuers mit der Phantasie, Zbigniew Herberts Gesammelte Gedichte und der Band Male Oscuro der Ingeborg-Bachmann-Werkausgabe stehen im April auf der SWR-Bestenliste. Karl Heinz Bohrer findet sich auf Platz 1 wieder, Zbigniew Herbert steht auf Platz 3 und Male Oscuro auf Platz 4.

Vor 40 Jahren kam der damalige SWF-Literaturredakteur Jürgen Lodemann auf die Idee, es brauche eine Alternative zur SPIEGEL-Bestsellerliste, die eine reine Verkaufsliste war. Es bedurfte einer Liste, die sich nur an der Qualität der Bücher orientiert. Welcher Bücher? Fiktionales, Romane, Erzählungen, aber auch Lyrik sollten wählbar sein. Einzige Bedingung? Neuerscheinungen. Seitdem wählt die Jury – renommierte deutschsprachige Literaturkritikerinnen und -kritiker – jeden Monat die Neuerscheinungen, denen sie möglichst viele Leserinnen und Leser wünscht.

Videobeiträge zur Newsmeldung