Christian Lehnert erhält Hölty-Preis für Lyrik

17.04.2012

Christian Lehnert wird mit dem »Hölty-Preis für Lyrik der Stadt Hannover und Sparkasse Hannover« ausgezeichnet.

In der Begründung der Jury heißt es: »Christian Lehnert ist ein besonderer Solitär unter den zeitgenössischen deutschsprachigen Dichtern, denn seine Gedichte strahlen selten gewordene Würde und Schönheit aus. Beharrlich erkundet Christian Lehnert, worin der Ursprung allen Seins liegt. Diese Frage durchzieht alle seine Werke und verleiht ihnen eine außergewöhnlich starke poetische Kraft.«

Der »Hölty-Preis für Lyrik« ist mit 20.000 Euro dotiert und damit der höchstdotierte Lyrik-Preis im deutschsprachigen Raum. Er wird seit 2008 im Zwei-Jahres-Rhythmus von der Stadt und der Sparkasse Hannover verliehen.

Die öffentliche Preisverleihung findet am 12. September 2012, 20 Uhr, im Kleinen Sendesaal des NDR Funkhauses in Hannover statt.

Thomas Rosenlöscher erhielt 2008 den ersten »Hölty-Preis für Lyrik«.