Deutscher Krimi Preis 2017 für Simone Buchholz

19.01.2017

Simone Buchholz wird für Blaue Nacht mit dem Deutschen Krimi Preis 2017 (2. Platz National) ausgezeichnet.

Der Deutsche Krimi Preis wird 2017 zum 33. Mal verliehen. Mit dem Preis werden seit 1985 alljährlich Autorinnen und Autoren gewürdigt, die literarisch gekonnt und inhaltlich originell dem Genre neue Impulse geben. Unter der organisatorischen Obhut des Bochumer Krimi Archivs hat die Jury – der führende Krimi-Kritiker und Krimi-Buchhandlungen angehören – die Neuerscheinungen des Jahres 2016 kritisch und unabhängig geprüft.

Der Deutsche Krimi Preis ist nicht dotiert, aber als der inzwischen älteste und einzige deutsche Kritiker-Preis des Genres hoch angesehen. Eine öffentliche Preisverleihung findet nicht statt.

Im letzten Jahr ging der Deutsche Krimi Preis an Friedrich Ani und seinen Roman Der namenlose Tag.

Personen zur Newsmeldung

Titel zur Newsmeldung

 

Themen zur Newsmeldung

Reihen zur Newsmeldung