Edgar Allan Poe

02.01.2009

Die vierbändige Ausgabe mit den Übersetzungen von Arno Schmidt und Hans Wollschläger ist die maßgebliche und umfassendste Ausgabe der Schriften von Edgar Allan Poe im deutschen Sprachraum. Zu seinem 200. Geburtstag liegt sie in einer besonders schönen Ausstattung vor: in graues Leinen gebunden, auf Dünndruckpapier, mit Fadenheftung und Lesebändchen. Sie versammelt seine berühmten Detektivgeschichten, die phantastischen und rätselhaften Romane ebenso wie die Gedichte Poes, journalistische Arbeiten, Essays sowie eine Auswahl seiner Briefe. »Heute sind seine Werke eine rätselhafte, unausschöpfbare Quelle der Inspiration für alle, die auf der schwarzen Seite der Moderne navigieren.« Tobias Gohlis auf Spiegel Online - zum Beitrag

Personen zur Newsmeldung