Erasmus-Preis 2013

29.01.2013

Jürgen Habermas erhält den niederländischen Erasmus-Preis 2013. Die Stiftung Praemium Erasmianum vergibt die Auszeichnung seit 1958 an Personen oder Institutionen, die eine wichtigen Beitrag im kulturellen, sozialen oder sozialwissenschaftlichen Bereich erbracht haben. Der Preis ist mit 150.000 Euro dotiert.

Jürgen Habermas sei »seit gut 50 Jahren einer der wichtigsten Denker auf dem Grenzgebiet von Soziologie, Philosophie und Politik«, begründete die Jury ihre Entscheidung. Mit seinen humanistischen Anschauungen und seinem Vertrauen in die Zukunft Europas verkörpere er die Werte Erasmus'.

Der Preis soll im Herbst verliehen werden.