George-Konell-Preis 2014 für Stephan Thome

22.10.2014

Stephan Thome erhält den George-Konell-Preis der Stadt Wiesbaden 2014. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und wird alle zwei Jahre für ein literarisches Gesamtwerk oder eine literarische Erstveröffentlichung verliehen. In seinen Romanen hinterfrage Thome subtil die Fassaden bürgerlicher Scheinwelten, würdigte die Jury den Schriftsteller.

Die öffentliche Preisverleihung findet am Freitag, den 16. Januar 2015, um 19.30 Uhr im Literaturhaus Villa Clementine statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird Stephan Thome aus seinem neuen Roman Gegenspiel vorlesen, der im Januar 2015 erscheint.

Videobeiträge zur Newsmeldung