Geschichte einer Liebe als »Hörspiel des Monats« ausgezeichnet

06.11.2013

Im Juli 2013 erst wurde Angela Steideles Lesefassung ihres Buchs Geschichte einer Liebe über eine der ungewöhnlichsten und schönsten Liebesgeschichten im Umkreis Goethes als »Hörspiel des Monats« ausgezeichnet – eine Einladung für zwei Schauspielerinnen, ideal für alle Rahmenprogramme, Lesereihen, Nachtprogramme oder auch für eine szenische Entdeckung.

Adele Schopenhauer, Schriftstellerin, Künstlerin, Schwester des Philosophen Arthur Schopenhauer und die »Rheingräfin« Sibylle Mertens-Schaaffhausen verband eine leidenschaftliche Liebesbeziehung mit allen dazugehörigen Höhen und Tiefen. Seit 1828 waren sie ein Paar. Sibylle Mertens wiederum war eine der gebildetsten Frauen ihrer Zeit - Musikerin, Komponistin, Archäologin, Antikensammlerin und Mäzenin.

»Die Geschichte dieser beiden ist eine der ganz großen Liebesgeschichten, wie sie in diesem Format – mal melodramatisch, mal opernhaft, mal von singspielartiger Komik, voll von bösen Kindern oder Brüdern, missgünstigen Erben und großzügigen Revolutionären, mit Schauplätzen in Weimar, Rom und Köln, mit Umsturz, Bankrott und italienischen Höhepunkten – wohl nur das 19. Jahrhundert hervorbrachte.« Jens Bisky, Süddeutsche Zeitung