Hans-Ulrich Treichels »Der Verlorene« in der ARD

11.11.2015

Am 9. Dezember läuft der Film Der Verlorene Bruder (Regie: Matti Goschonneck) um 20.15 Uhr in der ARD. In den Hauptrollen zu sehen sind u.a. Charly Hübner, Katharina Lorenz und Matthias Matschke.

Im Chaos der letzten Kriegstage ist der erstgeborene Sohn von Ludwig und Elesabeth Blaschke bei der Flucht aus den deutschen Ostgebieten verlorengegangen. – ein Trauma, das sie nicht überwinden können. In der Tragikkomödie nach dem Roman Der Verlorene von Hans-Ulrich Treichel erzählt der nachgeborene 13-jährige Bruder Max von der verzweifelten Suche der Eltern. Und von seiner eigenen Rolle am Rand der elterlichen Wahrnehmung, denn der große Bruder hat nie aufgehört, der Mittelpunkt der Familie zu sein. Mit einem liebevollen Blick auf die Ereignisse erzählt der von Matti Geschonneck inszenierte Fernsehfilm die Familiengeschichte aus der Perspektive des Jungen.

Personen zur Newsmeldung

Titel zur Newsmeldung

 

Reihen zur Newsmeldung