Internationaler Forschungsförderpreis 2014 für Georges Didi-Huberman

24.03.2014

Der französische Philosoph und Kunsthistoriker Georges Didi-Huberman erhält den Internationalen Forschungsförderpreis der Max Weber Stiftung beim Historischen Kolleg in München.

Aus der Begründung der Jury: »Georges Didi-Huberman gehört ohne Frage zu den profiliertesten und produktivsten Bild- und Kulturwissenschaftlern unserer Zeit. Seine Werke haben nicht nur der Kunstgeschichte sondern auch benachbarten Disziplinen grundlegende Impulse gegeben.«

Der Preis ist mit 30.000 Euro dotiert und zeichnet insbesondere innovative und originelle Forschungsansätze aus, die die grenzüberschreitende Vernetzung der Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften fördern.

Die Preisverleihung findet am 22. Januar 2015 im Leibniz-Saal der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften statt.

Personen zur Newsmeldung