Johann Friedrich von Cotta-Literaturpreis

28.03.2014

Die Autorin Ulrike Edschmid wird für ihr Werk Das Verschwinden des Philipp S. mit dem Johann Friedrich von Cotta-Literaturpreis 2014 der Stadt Stuttgart ausgezeichnet.

In der Begründung der Jury heißt es: »Mit Präzision und Sinn für Dramatik, wie auch fürs lebendige Detail, ist diese Geschichte recherchiert. Jeder Satz, jede Einstellung verrät überragend stilistische, bei aller Spannung nahezu altmeisterliche Umsicht der Komposition«.

Der Johann Friedrich von Cotta-Übersetzerpreis 2014 geht an Joachim Kalka.

Die Preisverleihung findet am 9. Juli um 19 Uhr im Großen Sitzungssaal des Stuttgarter Rathauses statt.

Personen zur Newsmeldung