Josef Bierbichler erhält Fontane-Literaturpreis 2016

26.04.2016

Für seinen Roman Mittelreich erhält der Autor Josef Bierbichler den Fontane-Literaturpreis 2016. In der Begründung der Findungskommission heißt es:

»Der Roman zeichnet sich durch eine Sprach- und Bildkraft von großer Intensität aus. Traditionelle Erzählformen wie die der Chronik, des Familien- und Heimatromans werden aufgegriffen und zugleich erzählend gebrochen durch lyrische, parodierende, reflektierende oder expressiv schockierende Passagen. Besonders hervorzuheben sind die differenzierten (zuweilen skurrilen) Figurenzeichnungen, nicht nur der Hauptfiguren sondern auch der Knechte, Mägde, der Flüchtlinge und Zugereisten und selbst des Biergimpels aus der Gastwirtschaft. In diesem vielstimmigen, zuweilen dissonanten Chor kommen die Rätsel des Daseins, die individuellen Lebenslügen und -lüste, Begierden und Ängste zur Sprache, und darin die historischen Ver- und Zerstörungen der letzten 80 Jahre (der beiden Weltkriege, des NS, des Wirtschaftswunders). Die Sprache, die da gesprochen wird, misst die Metaphern in ihrer Doppel- und Vieldeutigkeit aus, bis hin zu ihrer Erstarrung unter der kreatürlichen Wucht des Gesagten. Der Autor erschließt damit erzählend eine – durch Heimat- und Volkskitsch sprachlos gemachte – dörflich-bäuerliche Welt als moderne Sprach- und Erfahrungswelt. Sein Roman Mittelreich steht – nach der Meinung der Jury – in einer Erzähltradition, die im Fontanischen Sinne Geschichte und Geschichten von Land und Leuten erzählbar macht.«

Der Preis der Fontanestadt Neuruppin ist mit 5.000 Euro dotiert und wird im Rahmen der Fontane-Festspiele am 12. Mai 2016 um 19 Uhr in der Kulturkirche Neuruppin überreicht.

Personen zur Newsmeldung

Reihen zur Newsmeldung

Weiterführende Links