Karl-Dedecius-Preis an Renate Schmidgall

30.03.2009
Der diesjährige Karl-Dedecius-Preis der Robert-Bosch-Stiftung geht an Renate Schmidgall und ihren polnischen Kollegen, den Übersetzer Ryszard Wojnakowski. Beide würden für ihre herausragenden Übersetzungen und ihre Vermittlungsarbeit zwischen den Nachbarländern geehrt, so das Deutsche Polen-Institut. Der Preis ist mit je 10.000 Euro dotiert und wird am 22. Mai in Krakau verliehen.

Personen zur Newsmeldung