Karl-Sczuka-Preis 2013 an Oswald Egger

20.10.2013

Oswald Egger erhält für Linz und Lunz den Karl-Sczuka- Preis 2013, eine Produktion des SWR, Regie Iris Drögekamp.


In der Jurybegründung heißt es: „Oswald Egger gelingt mit dem Hörstück Linz und Lunz eine vielstimmige Homage an den Dichter Jakob Michael Reinhold Lenz. Dabei begibt sich Egger in den Sprach - und Lebensraum von Lenz, der deutschsprachig im Livland der Goethezeit aufgewachsen ist. Egger erforscht den Klangraum der untergegangenen livländischen Sprache und verschränkt sie mit seinem eigenen poetischen Sprechen.“
 

Personen zur Newsmeldung