Michael Quante erhält Deutschen Preis für Philosophie und Sozialethik

28.11.2013

Der Philosoph Michael Quante erhält den erstmals verliehenen Deutschen Preis für Philosophie und Sozialethik. Der mit 100.000 EUR dotierte Preis wird von der Max Uwe Redler Stiftung in Hamburg verliehen. Er ist die höchstdotierte Auszeichnung im deutschsprachigen Raum, die von einer privaten Stiftung in den Geisteswissenschaften verliehen wird.

»Wir freuen uns, bei der erstmaligen Verleihung des Deutschen Preises für Philosophie und Sozialethik mit Michael Quante einen Philosophen zu würdigen, dessen philosophisches Werk in herausragender Weise für einen offenen interdisziplinären Dialog und eine hohe gesellschaftliche Relevanz steht«, begründet Dr. Dr. h.c. Jürgen Lüthje, Vorsitzender der Max Uwe Redler Stiftung, die Entscheidung der Jury. »Insbesondere mit seinen Beiträgen zu einer zeitgemäßen biomedizinischen Ethik stellt Michael Quante eindrucksvoll unter Beweis, dass die Philosophie auch heute im offenen Dialog mit anderen Wissenschaften wichtige Orientierungshilfen geben kann, zum Beispiel bei der Frage nach einem selbstbestimmten Sterben, der Organ- und Präimplantationsdiagnostik oder der Verbindlichkeit einer Patientenverfügung.«

Die Preisverleihung findet am 29. Januar 2014 an der Universität Hamburg statt.