Mirjam Pressler erhält den Literaturpreis der Landeshauptstadt München 2017

24.03.2017

Mirjam Pressler wird mit dem Literaturpreis der Landeshauptstadt München 2017 für ihr Gesamtwerk ausgezeichnet.

In der Jury-Begründung heißt es: » ... Sie baut Brücken zwischen den Generationen und Kulturen, zwischen uns und unserer Geschichte ... Und sie übersetzt. Von einer Sprache in die andere – Hebräisch, Niederländisch, Englisch, Afrikaans – von einer Kultur in die andere, bis zum Abgrund des Holocaust.«

Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und wird am 20. Juni im Literaturhaus München vergeben.

Im Suhrkamp Verlag erschien in ihrer Übertragung zuletzt Judas von Amos Oz.