NEU NEU NEU: Magazin 2018

26.10.2017

Unser neues Theater Magazin 2018 ist da und kann bereits hier online gelesen werden. Wir stellen darin die neuen Stücke vor und freuen uns über fünf neue Autorinnen und Autoren im Theater Verlag:
Sivan Ben Yishai, Heinz Helle, Enis Maci, Anne Jelena Schulte und Pat To Yan

Unser Magazinteil lädt auch in diesem Jahr wieder dazu ein, unsere Autorinnen und Autoren in größeren Kontexten und neuen Facetten zu entdecken: in Interviews über ihre Schreib- und Arbeitsweisen, in Essays über Politik und Theater, Portraits, Gesprächen der AutorInnen untereinander, Gedichten u.v.m.

Wir haben in diesem Jahr Widerstand als Themenschwerpunkt gewählt und sechs unserer AutorInnen gefragt, was Widerstand für sie heute bedeutet. Dabei entstanden teils poetische, teils journalistische Texte:

Josef Bierbichler erinnert sich an seine Theateranfänge um 1968, Akın Emanuel Şipal schreibt über »Einschusslöcher« aus der Zeit des Putsches von 1980 in Istanbul und die heutige Türkei, Pamela Carter gibt ein persönliches Resümee über Großbritannien ein Jahr nach dem EU-Austritt, Pat To Yans Bericht aus Hongkong offenbart die Aussichtslosigkeit von Widerstand in China, Rafael Spregelburd erinnert sich an den wirtschaftlichen Zusammenbruch Argentiniens 2001 und eine aberwitzige Party als theatralem Befreiungsschlag, Sivan Ben Yishai erzählt von Jerusalem, Heimat, Familie, Krieg und dem Filter, durch den eine jüdisch israelische Frau in Deutschland wahrgenommen wird.

Und Max Frisch liefert in seinem Gespräch von 1967 mit Alfred A. Häsler einen zukunftsweisenden Gedanken: »Wir müssen unsere Welt anders einrichten«.

Der Versand des Theater Magazins beginnt ab dem 2. November.

Wir wünschen viel Freude beim Lesen und entdecken!

Theater Magazin 2018: PDF-Version »