Peter Handke erhält den Kärntner Landesorden in Gold

05.02.2018

Der Schriftsteller Peter Handke hat in Griffen den höchsten Orden des Bundeslandes Kärnten erhalten. Handke habe »die Welt mit einer Literatur beschenkt, die beflügele und auf Dinge aufmerksam mache, die auf den ersten Blick nicht immer sichtbar seien«, sagte Kärntens Kultusminister Christian Benger.

»Dass Handke immer wieder nach Griffen, an den Ort in dem er geboren und aufgewachsen sei, zurückkehre, zeige die enge Verbundenheit mit Kärnten und seinen Menschen. Rastlos ziehe es Handke immer wieder in die Welt, um dann doch wieder in seine Heimat zurückzukehren«, sagte Landeshauptmann Peter Kaiser.

Im Suhrkamp Verlag erschien von Peter Handke zuletzt der Roman Die Obstdiebin.

Videobeiträge zur Newsmeldung

Bildergalerien zur Newsmeldung

Personen zur Newsmeldung

Reihen zur Newsmeldung