Phil Klay auf der Longlist des National Book Awards

18.09.2014

Phil Klay steht mit seinem Titel Wir erschossen auch Hunde auf der Longlist des National Book Awards in der Kategorie Fiction.

Ziel der National Book Foundation, die den Preis vergibt, und des National Book Awards ist die Würdigung herausragender amerikanischer Literatur, die Erweiterung ihrer Leserschaft und die Stärkung ihres kulturellen Wertes in den USA. Der National Book Award wird seit 1950 jährlich verliehen und ist mit 10.000 US-Dollar dotiert. Er gilt neben dem Pulitzer-Preis als wichtigster Literaturpreis in den USA.

Neben Klay stehen neun weitere Autoren auf der Longlist. Die Shortlist wird am 15.Oktober 2014 bekannt gegeben, die Gewinner der vier Kategorien Fiction, Nonfiction, Poetry und Young People’s Literature am 19. November 2014.

Wir erschossen auch Hunde erscheint am 20. Oktober 2014.

Auf der Longlist der Kategorie Nonfiction steht darüber hinaus Evan Osnos. Sein Titel Große Ambitionen. Chinas grenzenloser Traum erscheint im Frühjahr 2015.

Videobeiträge zur Newsmeldung