Stefan Brecht gestorben

16.04.2009
Stefan Brecht, Sohn Bertolt Brechts, ist am Ostermontag 84jährig in New York gestorben. Stefan Brecht blieb nach dem Zweiten Weltkrieg in den USA, während seine Familie aus dem amerikanischen Exil nach Deutschland zurückkehrte. 
Er studierte an der University of California und in Harvard Philosophie und trat als Dramaturg, Theaterwissenschaftler, Kritiker und Lyriker, später auch als Fotograf hervor. Nach dem Tod seiner Mutter Helene Weigel 1971 nahm er gemeinsam mit seinen Geschwistern die Rechte am Erbe seines Vaters wahr.

Personen zur Newsmeldung