Thomas Köck erhält Kleist-Förderpreis 2016

19.01.2016

Thomas Köck erhält den diesjährigen Kleist-Förderpreis für junge Dramatiker. Mit der Vergabe würdigt die Jury das Stück paradies fluten. In der Jury-Begründung heißt es: »Thomas Köcks Theatertext paradies fluten ist maßlos in seiner Themenvielfalt und der Bilderflut. Alles dreht sich um den Kapitalismus und den Raubbau an der Natur, selbst wenn es um das Innerste des Familienlebens geht. In bildreichen Variationen umkreist der Autor diese Themen.« Der mit 7.500 Euro dotierte Preis wird von der Stadt Frankfurt (Oder) gemeinsam mit den Ruhrfestspielen Recklinghausen, der Dramaturgischen Gesellschaft und der Frankfurter Messe- und Veranstaltungsgesellschaft vergeben.

Die offizielle Preisverleihung mit der Laudatio der Dramatikerin Rebekka Kricheldorf findet zu den diesjährigen Kleist-Festtagen am 6. Oktober 2016 in Frankfurt (Oder) statt.