Uraufführung: Dominik Busch Das Gelübde

28.06.2016

Dominik Buschs Stück Das Gelübde wurde am 24. Juni im Rahmen der Autorentheatertage in der Regie von Lily Sykes am Deutschen Theater Berlin uraufgeführt. Im November feiert die Inszenierung am Schauspielhaus Zürich Premiere.

»Die Regisseurin Lily Sykes und ihre vier Schauspieler … machen aus dem Text ein Theaterereignis. … Und während man sich dem Sog des Abends ergibt, erscheint plötzlich nicht mehr ganz unmöglich: dass man an etwas glauben könnte, das größer ist als man selbst.« (Süddeutsche Zeitung, 28.6.2016)

»Was Buschs Text tatsächlich zu einem dramatischen Ereignis macht, ist seine Fähigkeit, an den Reaktionen der anderen die Parameter unseres eigenen, typischen Lebens- und Glücksverständnisses überdeutlich aufscheinen zu lassen.« (nachtkritik, 25.6.2016)