Uraufführung: Josef Bierbichler Mittelreich

26.11.2015

Josef Bierbichlers Jahrhundertroman Mittelreich wurde am 22. November an den Kammerspielen in München, in der Regie von Anna-Sophie Mahler uraufgeführt. Josef Bierbichler, der große Menschendarsteller des deutschen Theaters und Films, erzählt hundert Jahre Deutschland. Ein Epos über Krieg und Zerstörung, alte Macht und neuen Wohlstand, über die vermeintlich fetten Jahre.

»Anna-Sophie Mahlers musiktheatralische Adaption« feiert »an den Münchner Kammerspielen ihre frenetisch applaudierte Premiere. … Die Inszenierung … kombiniert Bilder mit Worten, aus denen sehr wohl auch die – nicht nur bayrische, nicht nur ländliche – Gegenwart spricht (Flüchtlinge, Fremdenhass; das Misstrauen gegenüber allem, was man nicht kennt).« (Neue Züricher Zeitung, 24.11.2015)

»Und so kann man mit Recht behaupten, dass Anna-Sophie Mahler und ihrem Team bei aller Behutsamkeit eine wahrhaft kongeniale Roman-Theatralisierung gelungen ist. Dass er dies ebenso empfindet, demonstriert kein Geringerer als Josef Bierbichler selbst, der sich beim Applausauftritt der Regisseurin mitten im Publikum demonstrativ von seinem Sitz erhob. Was für eine schöne Geste.« (Deutschlandfunk, 23.11.2015)

Personen zur Newsmeldung

Titel zur Newsmeldung