Uraufführung: Juri Andruchowytschs Der Extremist

26.10.2015

Juri Andruchowytschs Theaterstück Der Extremist wird am 11.11.2015 in der Regie von Manfred Ferrari in der Postremise Chur uraufgeführt.

Während der Revolution in seinem osteuropäischen Heimatland spielt der Musiker Theodor unermüdlich Klavier auf den Barrikaden. So wird der sogenannte »Extremist« zum Symbol des Widerstands. Doch das ist eine Weile her. Nach seiner Flucht landet er als Pianist im Grandhotel »Paradies« in den Schweizer Alpen. Unerwartet begegnet er dort eines Tages einem Geheimpolizisten aus seinem Land. Angekündigt wird die Ankunft des Diktators »Batja« zu einer Friedenskonferenz... Und in Theodor erwacht der revolutionäre Geist...! Das Hotel »Paradies« wird zum Schauplatz einer skurril-amüsanten Konfrontation des Sozialen und Lyrischen, von Musik und Politik, menschlicher Würde und Konformismus.

Weitere Aufführungen sind für den 12./13./17. und 18. November vorgesehen.
 

Personen zur Newsmeldung