Verfilmung von Jörn Klares »Was bin ich wert?«

12.08.2014

Am 9. Oktober 2014 kommt der Film Was bin ich wert? (Regie: Peter Scharf) in die Kinos.
Der Film erzählt ein Roadmovie voller berührender Begegnungen mit Menschen, die auf Euro und Cent durchkalkuliert werden – nach einer Idee von Jörn Klares Was bin ich wert?

Der Mensch ist unbezahlbar, heißt es. Und doch behaupten Experten in aller Welt, den Geldwert eines Menschenlebens genau kalkulieren zu können. Sie rechnen im Namen ihres Staates, für Versicherungen, Gesundheitsbehörden, das Militär oder ihren eigenen Profit. Ein absurd komischer und erhellend abgründiger Trip durch sechs verschiedene Länder mit den seltsamsten und kühnsten Kalkulationsmodellen ...

Videobeiträge zur Newsmeldung

Audiobeiträge zur Newsmeldung

Personen zur Newsmeldung

Themen zur Newsmeldung

Weiterführende Links