Zum 80. Geburtstag von Dagmar von Gersdorff

19.03.2018

Dagmar von Gersdorff feiert heute ihren 80. Geburtstag. 

Von Gersdorff stammt aus Trier/Mosel und lebt heute als Literaturwissenschaftlerin und freie Schriftstellerin in Berlin. 
Vor ihrem Studium der Germanistik und Kunstgeschichte an der Freien Universität Berlin war sie als Redakteurin bei den Ruhr-Nachrichten in Dortmund und der Süddeutschen Zeitung in München tätig. 
Ihre Promotion schrieb sie über den Einfluß der deutschen Romantik auf Thomas Mann. Neben zahlreichen Biographien berühmter Persönlichkeiten aus der Goethe-Zeit (unter anderem »Bettina und Achim von Arnim«, »Friedrich Wilhelm III. und Königin Luise«) verfasste sie sechs Kinderbücher, die in mehrere Sprachen übersetzt wurden, drei Text-Bildbände für die Staatlichen Museen Preußischer Kulturbesitz Berlin sowie zahlreiche Beiträge für Rundfunk, Zeitschriften und Anthologien. Seit 1980 ist sie Mitglied des Verbands deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller sowie Mitglied des Internationalen PEN. Für ihre literarische und wissenschaftliche Arbeit erhielt Dagmar von Gersdorff zahlreiche Preise, u.a. den Kulturpreis des Landes Rheinland-Pfalz.

Im Insel Verlag erschien von von Gersdorff zuletzt Auf der ganzen Welt nur sie.