Zum Tod von Albert O. Hirschman

19.12.2012

Der bedeutende Soziologe und Wirtschaftswissenschaftler Albert O. Hirschman ist am 10. Dezember im Alter von 97 Jahren verstorben.

Hirschman, 1915 in Berlin geboren, studierte 1932 erst in Berlin, dann unter Exilbedingungen u.a. an der Pariser Sorbonne und der London School of Economics. 1938 promovierte er an der Universität Triest, bis 1974 war er Professor für politische Ökonomie an der Harvard University und anschließend permanentes Mitglied des Institute for Advanced Study in Princeton. Zwischen 1945 und 1998 veröffentlichte Hirschman zahlreiche einflußreiche Werke. In Deutschland erlangte er besonders mit seinem Konzept des »Exit and Voice« Aufmerksamkeit.

Im Suhrkamp Verlag ist erschienen: Leidenschaften und Interessen. Politische Begründungen des Kapitalismus vor seinem Sieg

Personen zur Newsmeldung

Reihen zur Newsmeldung