Zum Tod von Hubert Dreyfus

23.04.2017

Der Philosoph Hubert Dreyfus ist am 22. April 2017 im Alter von 87 Jahren gestorben.

Berühmt geworden ist er durch seine kritische Auseinandersetzung mit der Künstlichen Intelligenz, aber auch durch seine Interpretationen von Husserl, Sartre und Foucault. Außerdem galt er als einer der besten Heidegger-Kenner weltweit. Dreyfus war Mitglied der American Academy of Arts and Sciences und Träger zahlreicher Auszeichnungen.

Zuletzt erschien in Zusammenarbeit mit Charles Taylor im Suhrkamp Verlag Die Wiedergewinnung des Realismus.