Zum Tod von Klaus Lüderssen

07.06.2016

Klaus Lüderssen ist am 4. Juni 2016 im Alter von 84 Jahren in Frankfurt am Main gestorben.
1932 in Germerode bei Eschwege geboren, war Lüderssen seit 1971 Professor für Strafrecht, Strafprozessrecht, Rechtsphilosophie und Rechtssoziologie und Mitglied der Wissenschaftlichen Gesellschaft der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt. In seinem Nachruf in der Süddeutschen Zeitung nannte Heribert Prantl Lüderssen den »Brückenbauer zwischen dem Strafrecht und der Soziologie.«

Im Suhrkamp Verlag erschienen zuletzt seine gesammelten Aufsätze, Zeitungsartikel und Essays im Band Rechtsfreie Räume?.

Personen zur Newsmeldung

Titel zur Newsmeldung