Zum 5. Todestag von Christa Wolf

01.12.2016

Am 1. Dezember 2011 starb Christa Wolf im Alter von 82 Jahren in Berlin.

Christa Wolf, geboren 1929 in Landsberg/Warthe (Gorzów Wielkopolski), lebte in Berlin und Woserin, Mecklenburg-Vorpommern. Ihr Werk wurde mit zahlreichen Preisen, darunter dem Georg-Büchner-Preis, dem Thomas-Mann-Preis und dem Uwe-Johnson-Preis, ausgezeichnet. Wolf zählt zu den bedeutendsten Schriftstellerinnen der DDR und ist international bekannt. Ihr Werk wurde in über 40 Sprachen übersetzt.

Im Suhrkamp Verlag erschien von Christa Wolf zuletzt Man steht sehr bequem zwischen allen Fronten. Briefe 1952-2011.