Zum 15. Todestag von Siegfried Unseld

26.10.2017

Am 25. Oktober 2002 verstarb der Verleger Siegfried Unseld in Frankfurt am Main.

Unseld wurde am 28. September 1924 in Ulm geboren. Nach dem Abitur war er drei Jahre lang als Marinefunker im Kriegsdienst. Anschließend absolvierte er beim Ulmer Aegis Verlag eine Lehre als Verlagskaufmann. Ab 1947 studierte er an der Universität Tübingen und promovierte mit einer Dissertation über Hermann Hesse zum Dr. phil. 1952 trat Unseld in den Suhrkamp Verlag ein, 1958 wurde er Gesellschafter der Suhrkamp Verlag KG und übernahm nach dem Tod Peter Suhrkamps die Verlagsleitung. Er führte die Verlage Suhrkamp und Insel und den 1981 von ihm gegründeten Deutschen Klassiker Verlag bis zu seinem Tod.

Der Suhrkamp Verlag veröffentlichte zuletzt den Band Siegfried Unseld – Sein Leben in Bildern und Texten.

 

Bildergalerien zur Newsmeldung

Personen zur Newsmeldung

Titel zur Newsmeldung

 

Themen zur Newsmeldung

Reihen zur Newsmeldung