Zum 400. Todestag von William Shakespeare

27.04.2016

»Denn an sich ist nichts weder gut noch böse, das Denken macht es erst dazu.« (aus: Hamlet)

Anlässlich des 400. Todestages des großen Dramatikers empfehlen wir zur erneuten Lektüre die Übersetzungen von Ulla Berkéwicz, Thomas Brasch, Peter Handke u.a.