Thomas Köck
abfall der welt

Thomas Köck
© Max Zerrahn

NEU

5 DarstellerInnen, 2 TänzerInnen und 1 MusikerIn

UA: Badisches Staatstheater Karlsruhe
22.02.2018
Regie: Marie Bues

Synopse

»abfall der welt ist ein Projekt an der Schnittstelle von Theater und Tanz zusammen mit der Regisseurin Marie Bues und der Choreografin Nicki Liszta, basierend auf den Biografien einer amerikanischen und einer deutschen Tänzerin über Ökonomien des Mülls, körperlichen und globalen Verfall, virtuelle Körper und Amerika zwischen 1970 und heute und vielleicht sogar ein bisschen darüber hinaus – wir werden sehen, wie weit wir kommen.«

Nachrichten