Judith Schalansky
Der Hals der Giraffe

Judith Schalansky
© Susanne Schleyer

Bühnenfassung von Anita Augustin und Florian Fiedler

UA: Schauspiel Frankfurt (Senckenberg Naturmuseum)
08.12.2012
Regie: Florian Fiedler

Synopse

Ein Kleinstadtgymnasium in der ostdeutschen Provinz. Früher war es nach einer Widerstandskämpferin
benannt, seit der Wende heißt es Charles-Darwin-Gymnasium, und jetzt soll es wegen Schülermangel
geschlossen werden. An dieser sterbenden Schule in einer sterbenden Region unterrichtet Inge Lohmark
Biologie und Sport. Sie ist streng. Gefühle zeigt sie nicht. Progressive Kollegen hasst sie, das
optimistische Vertrauen auf Bildung verachtet sie. Inge Lohmark macht sich keine Illusionen, auch nicht
über sich selbst. Sie wird alt. Ihre Tochter lebt weit weg. Ihr Mann hat seinen Beruf verloren und dilettiert
als Straußenzüchter. Inge Lohmarks Liebe gilt nur der Biologie, den ehernen 
Gesetzen des Lebens und des Sterbens.

Nach der erfolgreichen Uraufführung am Schauspiel Frankfurt nun auch an den
Theatern in Berlin, Bielefeld, Göttingen, Hannover und Stuttgart.
Eine Bühnenfassung von Anita Augustin und Florian Fiedler liegt vor, eine
eigene Fassung ist nach Genehmigung durch den Verlag möglich.

Nachrichten