»Eine Biographie gleicht einem Puzzle, in dem ein Drittel der Steine bereits verloren ist, oder einem alten Wandgemälde, das, nach dem Entfernen von Putz- und Farbschichten, nur in Umrissen, in Details sichtbar wird. Dem Leser ist es überlassen, mit dem angebotenen Material umzugehen.« Sigrid Damm