Über das Meer
Was ist Populismus?
Trotz alledem!
Anti-Europäer
Vom Kontinent zur Union
 

Europa-Debatte

 

»Die Europäische Union und ihre Vorläufer haben über mehr als sechs Jahrzehnte zur Förderung von Frieden und Versöhnung, Demokratie und der Menschenrechte in Europa beigetragen. Derzeit erlebt die EU tiefe wirtschaftliche Schwierigkeiten und beachtliche soziale Unruhen.« (Laudatio zur Verleihung des Friedensnobelpreises 2012)

Seit über einem halben Jahrhundert garantiert die europäische Einigung unserem Kontinent Frieden, Freiheit und wirtschaftlichen Wohlstand. Eine Leistung, die zuletzt mit der Vergabe des Friedensnobelpreises 2012 an die EU gewürdigt wurde. Angesichts der sich verschärfenden Refinanzierungskrise Griechenlands und anderer Staaten scheint die Solidarität innerhalb der Union allerdings zu bröckeln.

Als Forum gesellschaftspolitischer Auseinandersetzungen präsentiert der Suhrkamp Verlag Beiträge zum Thema Europa von einigen der einflussreichsten und namhaftesten europäischen Intellektuellen, unter ihnen Ulrich Beck, Jürgen Habermas und Hans Magnus Enzensberger.