(253) 1, 2, 3, ... 24, 25, 26 
Stanislaw Lem

»Komet Lem. Literatur – Technik – Philosophie – Polen«
Der polnische Science-Fiction-Autor und Technikphilosoph Stanisław Lem (1921-2006) gilt als einer der großen Zukunftsdenker der Gegenwart. Wie ein Komet brach der visionäre Skeptiker durch ein zukunftsbegeistertes Jahrhundert. Seine Bücher und Gedanken haben bis heute nichts von ihrer Aktualität eingebüßt: Der Klassiker Solaris beschäftigt sich mit den Grenzen der Kommunikation. In seinen Erzählungen Kyberiade übt er Technikkritik. In der Summa technologiae lotet er die Grenzen technischer Machbarkeit aus.
Das Festival »Komet Lem« nähert sich dem Autor in verschiedenen Formaten: Wissenschaft, Film, Literatur, Musik, Theater, Ausstellung. Es möchte Stanisław Lem neu lesen, Brücken zwischen Wissenschaft und Publikum schlagen und in der Region Südhessen – einem Clusterstandort technischer Forschung und europäischer Raumfahrt – wie auch überregional neues Licht auf einen faszinierenden Autor werfen.

Ausführliche Informationen zu Programm und Veranstaltungsorten online

Darmstadt
Resonanz

Hartmut Rosa spricht über das gute Leben als soziologisches Projekt und über die Entfremdung des Menschen in der Spätmoderne

Heinrich-Böll-Stiftung - Bundesstiftung Berlin

Schumannstr. 8
10117 Berlin
»Eines jeden Glück«

Jutta Rosenkranz liest aus Eines jeden Glück - Mit Virginia Woolf durch den Garten

Walthers Buchladen

Bismarckstraße 71
12157 Berlin-Steglitz
Das Pfingstwunder

Sibylle Lewitscharoff liest aus ihrem neuen Roman Das Pfingstwunder
Gesprächspartnerin: Frau Prof. Dr. Sabine Doering
Moderation: Herr Prof. Dr. Matthias Bormuth (Karl Jaspers-Gesellschaft)

Musik- und Literaturhaus Wilhelm 13

Leo-Trepp-Straße 13
26121 Oldenburg
Judas

Hessisches Staatstheater Wiesbaden

Christian-Zais-Straße 3
65189 Wiesbaden
Baal

Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg

Akademiehof 1
71638 Ludwigsburg
Trommeln in der Nacht

Akademie für Darstellende Kunst Baden Württemberg

Akademiehof 1
71638 Ludwigsburg
Thomas Bernhard

Stadttheater Klagenfurt

Theaterpl. 4
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Siegfried Kracauer

Vorstellung der nominierten Autoren der Kategorie »Sachbuch« für den Preis der Leipziger Buchmesse
Jörg Später spricht über Siegfried Kracauer. Eine Biographie
Die weiteren Nominierten: Leonhard Horowski, Klaus Reichert, Volker Weiß
Moderation: Svenja Flaßpöhler und Christian Rabhansl (Deutschlandradio)

Roter Salon der Volksbühne

Rosa-Luxemburg-Platz
10178 Berlin
Bertolt Brecht

Brechtfestival Augsburg

Bahnhofstraße 18 1/3 a
86150 Augsburg
1, 2, 3, ... 24, 25, 26 

Besuchen Sie unser Veranstaltungs-Archiv: