(13) 1, 2 
Mit den Händen sehen

Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt im Gespräch mit Jörg Blech

Klinikum der Universität München
Liebig-Hörsaal

Butenandtstraße 13
81377 München
Simone Buchholz

Im Rahmen der »CRIMINALE 2018«
»Das SYNDIKAT stellt sich vor. Gewalt – wie Frauen es angehen«
Simone Buchholz im Gespräch mit Jana Jürß und Nina Schindler

Hotel Dormero

Leipziger Straße 76
06108 Halle
Rahel Jaeggi und Ute Frevert

Im Rahmen der Reihe »I am not. Feminismus in Literatur, Kultur und Gesellschaft«
Mit Rahel Jaeggi und Ute Frevert zum Thema Scham
Moderation: Katharina Raabe

VINUM im Literaturhaus

Breitscheidstraße 4
70174 Stuttgart
Schildkrötensoldat

Im Rahmen der »40. Solothurner Literaturtage«
»Balkan-Kriege – Wie geht die Literatur damit um?«
Podiumsdiskussion mit Melinda Nadj Abonji, Robert Prosser und Jeton Neziraj
Moderation: Felix Schneider

Landhaus, Landhaussaal

Landhausquai 4
4500 Solothurn
Achille Mbembe

Im Rahmen der Internationalen Gastdozentur am Jakob-Fugger-Zentrum
Achille Mbembe im Gespräch in deutscher Sprache (englische Beiträge werden übersetzt)

Stadtbücherei Augsburg

Ernst-Reuter-Platz 1
86150 Augsburg
Wir sind die Stadt!

Im Rahmen der Internationalen Bauausstellung
Hanno Rauterberg spricht über »Die Stadt der Zukunft«

Ballroom | Mark Twain Center

Römerstraße, Ecke Rheinstraße
69126 Heidelberg
Bot

Clemens J. Setz stellt sein neues Buch Bot vor

Deutsches Hygiene Museum

Lingnerplatz 1
01069 Dresden
Halbzeug

Im Rahmen des Kolloquiums »Arrièregarden. Die konkrete Poesie zur Wiedervorlage«
Podiumsdiskussion zum Thema »Call it post-digital concretism« mit Hannes Bajohr, Andreas Bülhoff und Karl Holmqvist
Moderation: Michael Lentz
Das Kolloquium wird englisch-deutsch gedolmetscht

Akademie der Künste

Berliner Platz 4
10117 Berlin
Gesellschaft als Urteil

Didier Eribon spricht über sein aktuelles Buch Gesellschaft als Urteil

Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft
Universitätszentrum UZA II, Rotunde

Althanstr. 14
1090 Wien
Clemens J. Setz

Clemens J. Setz in der Reihe »Berlin als Schaffensort«
Moderation: Daniel Medin

Literaturhaus Berlin

Fasaenstraße 23
10719 Berlin

Besuchen Sie unser Veranstaltungs-Archiv: