COLD WATER
 

Der katholische Bulle Sean Duffy verlässt seine evangelischen Nachbarn in Carrickfergus, lässt das Pulverfass Nordirland hinter sich. Die 80er sind vorbei, nun heißt es, auf die 90er hoffen, sich mit den Nachbarn in Schottland arrangieren – und schnell noch einen Mord aufklären.


Bevor Detective Sean Duffy sich aus dem aktiven Dienst verabschiedet und die letzten Jahre bis zur Frührente als Reservist und Verbindungsmann eines Spitzels runterreißen kann, muss er noch seinen allerletzten Fall lösen: Ein junges Mädchen ist verschwunden, leider keine Seltenheit im Nordirland am Rande der Neunziger. Ihr Auto wird in einem Fluss gefunden, doch von dem Mädchen gibt es keine Spur – wahrscheinlich wurde ihre Leiche von der Strömung weggetrieben. Eine Liste mit drei Männernamen taucht auf, alle drei standen in zweifelhaftem Kontakt zu der Vermissten. Und sie sind bei weitem nicht die einzigen Verdächtigen …
 

Pressestimmen zu Cold Water

»Komplex, schlau: die Duffy-Serie.«

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

»Krimiliteratur von solcher Genialität, dass es einen glatt umhaut! ... nicht zu übertreffen.«

Susann Fleischer, literaturmarkt.info

»McKintys Duffy-Reihe gehört zu den besten Serien, die die Kriminalliteratur aktuell zu bieten hat.«

Hanspeter Eggenberger, Tages-Anzeiger

»Adrian McKintys Serie um den katholischen Polizisten Sean Duffy im protestantischen Belfast der turbulenten 1980er-Jahre ist wohl die herausragendste Krimireihe des vergangenen Jahrzehnts.«

Peter Huber, Die Presse

»Cold Water ist ein würdiger Schlussstein für die brillante Reihe um Sean Duffy.«

Marius Müller, ekz.bibliotheksservice IN 2019/30

»Erstklassiges Lesevergnügen.«

neue-buchtipps.de
 

Aus dem Englischen von Peter Torberg

D: 15,95 €
A: 16,50 €
CH: 22,90 sFr

NEU
Erschienen: 17.06.2019
suhrkamp taschenbuch 4981
Klappenbroschur, 376 Seiten
ISBN: 978-3-518-46981-1
Auch als eBook erhältlich

KrimiBestenliste