Angela Krauß

Angela Krauß
© Brigitte Friedrich

Angela Krauß wurde am 2. Mai 1950 in Chemnitz geboren. Sie studierte an der Fachhochschule für Werbung und Gestaltung in Berlin und arbeitete dort für Messen und Ausstellungen. Von 1976 bis 1979 besuchte sie das Literaturinstitut »J.R. Becher« in Leipzig. Seit Anfang der 1980er Jahre veröffentlicht sie Prosawerke. Vortrags- und Lesereisen führten sie unter anderem an Universitäten in den USA und Kanada. An der Universität Paderborn war Angela Krauß Gastdozentin für Poetik. Sie ist Mitglied der Sächsischen Akademie der Künste und Mitglied der Mainzer Akademie der Wissenschaften und der Literatur. Im Sommersemester 2004 ...

Angela Krauß wurde am 2. Mai 1950 in Chemnitz geboren. Sie studierte an der Fachhochschule für Werbung und Gestaltung in Berlin und arbeitete dort für Messen und Ausstellungen. Von 1976 bis 1979 besuchte sie das Literaturinstitut »J.R. Becher« in Leipzig. Seit Anfang der 1980er Jahre veröffentlicht sie Prosawerke. Vortrags- und Lesereisen führten sie unter anderem an Universitäten in den USA und Kanada. An der Universität Paderborn war Angela Krauß Gastdozentin für Poetik. Sie ist Mitglied der Sächsischen Akademie der Künste und Mitglied der Mainzer Akademie der Wissenschaften und der Literatur. Im Sommersemester 2004 hielt sie die Poetik-Vorlesung an der Universität Frankfurt unter dem Titel Die Gesamtliebe und die Einzelliebe. 2013 erhielt sie den Wilhelm-Müller-Preis des Landes Sachsen-Anhalt für ihr schriftstellerisches Gesamtwerk. Sie lebt als freie Schriftstellerin in Leipzig.

Preise

Wilhelm-Müller-Preis 2013

05.07.2013

Die Leipziger Schriftstellerin Angela Krauß wird mit dem Wilhelm-Müller-Preis des Landes Sachsen-Anhalt ausgezeichnet. Der Preis ist mit 15.000 Euro dotiert.

Franz-Nabl-Preis 2011

26.07.2011

Die deutsche Schriftstellerin Angela Krauß erhält den mit 14.500 Euro dotierten Literaturpreis der steirischen Landeshauptstadt Graz: den Franz-Nabl-Preis. Die Auszeichnung wird seit 1975 alle zwei Jahre vergeben und ist der höchstdotierte Literaturpreis der Stadt.

Rainer Malkowski Preis 2010

Angela Krauß ist die diesjährige Preisträgerin des Rainer-Malkowski-Preises. Diese Auszeichnung wird seit 2006 im Auftrag der Rainer Malkowski Stiftung von der Bayerischen Akademie der Schönen Künste verliehen. Der Preis in Höhe von 30.000 Euro gehört zu einem der höchstdotierten deutschen Literaturpreisen. Die Preisverleihung findet am 30.11.2010 statt.

»Prosabücher und Gedichte von außergewöhnlicher poetischer Intensität und Wahrhaftigkeit, deren sprachliche Kraft das Schwere ins Leichte, den Schmerz in Schönheit verwandelt.«
Jurybegründung zum Malkowski-Preis 2010

Hermann-Lenz-Preis 2007

27.03.2007

 Angela Krauß hat den Hermann-Lenz-Preis gewonnen. Die Laudatio hielt Peter Hamm - lesen Sie hier den vollständigen Text.

 

Literaturpreis »Kammweg« 2006

06.03.2006

Für ihr Gesamtwerk hat Angela Krauß den Literaturpreis »Kammweg« erhalten.

Ehrengabe der deutschen Schillerstiftung 2002
Gerrit-Engelke-Preis der Stadt Hannover 2000
Thomas-Valentin-Literaturpreis 2000
Stipendium der Villa Massimo in Olevano Romano 1999
New York-Stipendium 1997/98
Berliner Literaturpreis 1996
Bobrowski-Medaille 1996
Lessing-Förderpreis 1995
Stadtschreiberin in Graz 1990
Ingeborg-Bachmann-Preis 1988