Camille de Toledo

Camille de Toledo, studierte Geschichte und Politik und war Stipendiat der Französischen Akademie Villa Medici in Rom. 2008 gründete er mit Maren Sell die Europäische Gesellschaft der Autoren zur Förderung der Übersetzung; heute setzt er sich mit Kulturprojekten für ein »Parlament der Loire« ein, das dem Fluss Rechtsstatus und so eine Stimme in der Gesellschaft verleihen soll. De Toledos Bücher verschmelzen verschiedene Genres wie Roman, Flash Fiction und Essay miteinander, wie etwa Vies pøtentielles (2010) oder Le livre de la faim et de la soif (2017). De Toledo lebt als Schriftsteller, Kurator und ...

Camille de Toledo, studierte Geschichte und Politik und war Stipendiat der Französischen Akademie Villa Medici in Rom. 2008 gründete er mit Maren Sell die Europäische Gesellschaft der Autoren zur Förderung der Übersetzung; heute setzt er sich mit Kulturprojekten für ein »Parlament der Loire« ein, das dem Fluss Rechtsstatus und so eine Stimme in der Gesellschaft verleihen soll. De Toledos Bücher verschmelzen verschiedene Genres wie Roman, Flash Fiction und Essay miteinander, wie etwa Vies pøtentielles (2010) oder Le livre de la faim et de la soif (2017). De Toledo lebt als Schriftsteller, Kurator und Kulturtheoretiker in Paris und Berlin.

Zuletzt erschienen

Videobeiträge

Kommentieren

Weitere Informationen

Druckversion (PDF)