Dominik Busch

Dominik Busch
© Max Zerrahn

Dominik Busch, geboren 1979 in Sarnen und in Luzern aufgewachsen, studierte Philosophie und Germanistik in Zürich und Berlin. Er ist Autor, Hörspielmacher und Bassist.
In der Spielzeit 2015/16 war er Hausautor am Luzerner Theater. Im Rahmen des Theaterabends EssenZahlenSterben wurden Teile seines neuen Stücks, Die Beflissenen , dort gezeigt. Das Gelübde von Dominik Busch zählt zu den drei Gewinnerstücken des Autorenwettbewerbs der Autorentheatertage 2016 am Deutschen Theater Berlin.
Dominik Busch realisiert seine Theatertexte auch für den Bayerischen Rundfunk und für Deutschlandfunk Kultur als Hörspiele. Mit seinem im April 2017 für den BR produzierten ...

Dominik Busch, geboren 1979 in Sarnen und in Luzern aufgewachsen, studierte Philosophie und Germanistik in Zürich und Berlin. Er ist Autor, Hörspielmacher und Bassist.
In der Spielzeit 2015/16 war er Hausautor am Luzerner Theater. Im Rahmen des Theaterabends EssenZahlenSterben wurden Teile seines neuen Stücks, Die Beflissenen , dort gezeigt. Das Gelübde von Dominik Busch zählt zu den drei Gewinnerstücken des Autorenwettbewerbs der Autorentheatertage 2016 am Deutschen Theater Berlin.
Dominik Busch realisiert seine Theatertexte auch für den Bayerischen Rundfunk und für Deutschlandfunk Kultur als Hörspiele. Mit seinem im April 2017 für den BR produzierten Hörspiel Unsere Fahrräder wiegen nichts und kosten ein Vermögen war er im November 2017 eingeladen zu den ARD Hörspieltagen in Karlsruhe, nominiert für den Hörspielpreis der Kriegsblinden 2017 und den Prix Italia 2018.
In der Spielzeit 2016/17 war er Hausautor am Theater Basel, wo sein Stück Das Recht des Stärkeren entstand.

Nachrichten

Kommentieren

Weitere Informationen

Druckversion (PDF)