Georg Simmel

Georg Simmel-Gesamtausgabe in 24 Bänden

Inhalt und Aufbau der Ausgabe

Band 1
Das Wesen der Materie nach Kant´s Physischer Monadologie. Abhandlungen 1882-1884. Rezensionen 1883-1901. Herausgegeben von Klaus Christian Köhnke. Leinen und stw 801. 527 Seiten
 
Band 2
Aufsätze 1887 bis 1890. Über sociale Differenzierung (1890). Die Probleme der Geschichtsphilosophie (1892). Herausgegeben von Heinz-Jürgen Dahme. Leinen und stw 802. 434 Seiten
 
Band 3
Einleitung in die Moralwissenschaft. Eine Kritik der ethischen Grundbegriffe, Band I. Herausgegeben von Klaus Christian Köhnke. Leinen und stw 803. 461 Seiten
 
Band 4
Einleitung in die Moralwissenschaft. Eine Kritik der ethischen Grundbegriffe, Band II. Herausgegeben von Klaus Christian Köhnke. Leinen und stw 804. 427 Seiten
 
Band 5
Aufsätze und  Abhandlungen 1894-1900. Herausgegeben von Heinz-Jürgen Dahme und David P. Frisby. Leinen und stw 805. 690 Seiten
 
Band 6
Philosophie des Geldes. Herausgegeben von David P. Frisby und Klaus Christian Köhnke. Leinen und stw 806. 787 Seiten
 
Band 7
Aufsätze und Abhandlungen 1901-1908, Band I. Herausgegeben von Rüdiger Kramme, Angela und Otthein Rammstedt. Leinen und stw 807. 382 Seiten
 
Band 8
Aufsätze und Abhandlungen 1901-1908, Band II. Herausgegeben von Alessandro Cavalli und Volkhard Krech. Leinen und stw 808. 463 Seiten
 
Band 9
Kant. Die Probleme der Geschichtsphilosophie (1905/1907). Herausgegeben von Guy Oaks und ...
Georg Simmel-Gesamtausgabe in 24 Bänden

Inhalt und Aufbau der Ausgabe

Band 1
Das Wesen der Materie nach Kant´s Physischer Monadologie. Abhandlungen 1882-1884. Rezensionen 1883-1901. Herausgegeben von Klaus Christian Köhnke. Leinen und stw 801. 527 Seiten
 
Band 2
Aufsätze 1887 bis 1890. Über sociale Differenzierung (1890). Die Probleme der Geschichtsphilosophie (1892). Herausgegeben von Heinz-Jürgen Dahme. Leinen und stw 802. 434 Seiten
 
Band 3
Einleitung in die Moralwissenschaft. Eine Kritik der ethischen Grundbegriffe, Band I. Herausgegeben von Klaus Christian Köhnke. Leinen und stw 803. 461 Seiten
 
Band 4
Einleitung in die Moralwissenschaft. Eine Kritik der ethischen Grundbegriffe, Band II. Herausgegeben von Klaus Christian Köhnke. Leinen und stw 804. 427 Seiten
 
Band 5
Aufsätze und  Abhandlungen 1894-1900. Herausgegeben von Heinz-Jürgen Dahme und David P. Frisby. Leinen und stw 805. 690 Seiten
 
Band 6
Philosophie des Geldes. Herausgegeben von David P. Frisby und Klaus Christian Köhnke. Leinen und stw 806. 787 Seiten
 
Band 7
Aufsätze und Abhandlungen 1901-1908, Band I. Herausgegeben von Rüdiger Kramme, Angela und Otthein Rammstedt. Leinen und stw 807. 382 Seiten
 
Band 8
Aufsätze und Abhandlungen 1901-1908, Band II. Herausgegeben von Alessandro Cavalli und Volkhard Krech. Leinen und stw 808. 463 Seiten
 
Band 9
Kant. Die Probleme der Geschichtsphilosophie (1905/1907). Herausgegeben von Guy Oaks und Kurt Röttgers. Leinen und stw 809. 485 Seiten
 
Band 10
Philosophie der Mode (1905). Die Religion (1906/1912). Kant und Goethe (1906/1916). Schopenhauer und Nietzsche (1907). Herausgegeben von Michael Behr, Volkhard Krech und Gert Schmidt. Leinen und stw 810. 497 Seiten
 
Band 11
Soziologie. Untersuchungen über die Formen der Vergesellschaftung. Herausgegeben von Otthein Rammstedt. Leinen,  864 Seiten. stw 811, 1051 Seiten
 
Band 12
Aufsätze und Abhandlungen 1909-1918, Band I. Herausgegeben von Rüdiger Kramme und Angela Rammstedt. Leinen, 586 Seiten. stw 812, 592 Seiten
 
Band 13
Aufsätze und Abhandlungen 1909-1918, Band II. Herausgegeben von Klaus Latzel. Leinen und stw 813. 431 Seiten
 
Band 14
Hauptprobleme der Philosophie. Philosophische Kultur. Herausgegeben von Rüdiger Kramme und Otthein Rammstedt. Leinen und stw 814. 530 Seiten
 
Band 15
Goethe. Deutschlands innere Wandlung. Das Problem der historischen Zeit. Rembrandt. Herausgegeben von Uta Kösser, Hans-Martin Kruckis und Otthein Rammstedt. Leinen und stw 815. 678 Seiten
 
Band 16
Der Krieg und die geistigen Entscheidungen. Grundfragen der Soziologie. Vom Wesen des historischen Verstehens. Der Konflikt der modernen Kultur. Lebensanschauung. Herausgegeben von Gregor Fitzi und Otthein Rammstedt. Leinen und stw 816, 516 Seiten
 
Band 17
Miszellen, Glossen, Stellungnahmen, Umfrageantworten, Leserbriefe, Diskussionsbeiträge 1889-1918. Anonyme und pseudonyme Veröffentlichungen 1888-1920. Beiträge aus der ‚Jugend’ 1897-1916. Bearbeitet und herausgegeben von Klaus Christian Köhnke unter Mitarbeit von Cornelia Jaenichen und Erwin Schullerus. Leinen und stw 817. 626 Seiten
 
Band 18
Englischsprachige Veröffentlichungen 1893-1910. Herausgegeben von David P. Frisby. Leinen und stw 818. 548 Seiten
 
Band 19
Französisch- und italienischsprachige Veröffentlichungen 1894-1909. Mélanges de philosophie relativiste. Herausgegeben von Christian Papilloud, Angela Rammstedt und Patrick Watier. Leinen und stw 819. 458 Seiten
 
Band 20
Postume Veröffentlichungen. Ungedrucktes. Schulpädagogik. Herausgegeben von Torge Karlsruhen und Otthein Rammstedt. Leinen und stw 820. 627 Seiten
 
Band 21
Kolleghefte und Mitschriften. Bearbeitet und herausgegeben von Angela Rammstedt und Cécile Rol. Leinen und stw 821. 1343 Seiten
 
Band 22
Briefe 1880-1911. Bearbeitet und herausgegeben von Klaus Christian Köhnke. Leinen und stw 822, 1094 Seiten
 
Band 23
Briefe 1912-1918. Jugendbriefe. Bearbeitet und herausgegeben von Otthein und Angela Rammstedt. Leinen und stw 823, 1241 Seiten
 
Band 24
Nachträge. Dokumente. Gesamtbibliographie. Übersichten. Indices. Bearbeitet und herausgegeben von Otthein Rammstedt unter Mitarbeit von Angela Rammstedt und Erwin Schullerus. Leinen und stw 824. 1089 Seiten
 
Zur Edition
 
Die Georg Simmel-Gesamtausgabe (Sigle: GSG) bringt zum Abdruck:
  • sämtliche Veröffentlichungen Simmels (Bde. 1-19)
  • die Drucke aus dem verschollenen Nachlaß (Bd. 20)
  • Nachschriften und Kolleghefte (Bd. 21)
  • Sämtliche Briefe Simmels (Bde. 22-23)
 
Die GSG strebt einen Abdruck aller von Simmel veröffentlichten Texte in der Chronologie ihres Erscheinens an, differenziert dabei jedoch:
  1. nach Art und Grad der Autorisierung:
  • namentlich gezeichnete Beiträge in deutscher Sprache
  • anonyme und pseudonyme Beiträge (gesammelt in Bd. 17)
  • fremdsprachige Veröffentlichungen mit unterschiedlicher Mitwirkung des Autors oder gelegentlich bloß passiver Autorisierung (gesammelt in den Bänden 18-19)
  1. nach der Erscheinungsweise:
  • selbständig Erschienenes, das grundsätzlich in die Titulatur der GSG eingeht
  • Unselbständiges, bei dem unterschieden wird zwischen:
    • Aufsätzen und Abhandlungen
    • Rezensionen/Besprechungen (Bd. 1)
    • Vermischtem (Bd. 17)
  1. nach der Zugehörigkeit zu drei Werkepochen:
  • 1879-1900 (= Bde. 1-6)
  • 1901-1908 (= Bde. 7-11)
  • 1909-1918 (= Bde. 12-16)
 
Insgesamt hat die Gliederung in Werkepochen und die Feineinteilung innerhalb einer jeweiligen Werkepoche lediglich Konsequenzen für die vom Herausgeber zu wählenden Sammeltitel für unselbständig Erschienenes („Aufsätze und Abhandlungen von-bis-“), befolgt dabei jedoch den o.g. Grundsatz, zeitlich Zusammengehöriges nach Möglichkeit in denselben Band aufzunehmen (Ausschluß aller Rücksichten auf Pertinenzen).
 
Die GSG strebt höchstmögliche Autorgerechtigkeit (im dokumentarischen Sinne) und höchstmögliche Transparenz der Gesamtgliederung an. Die Entscheidung gegen eine Gliederung nach dem Pertinenzprinzip und für eine chronologisch-philologische trägt der Tatsache Rechnung, daß eine eindeutige Zuordnung von Texten zu bestimmten Wissenschaftsbereichen (Philosophie, Soziologie, Ästhetik, etc.) in den meisten Fällen nicht möglich ist und im Interesse einer Zurkenntnisnahme des Gesamtwerkes auch gar nicht wünschenswert sein kann. Die Bände 1-23 werden jeweils durch einen editorischen Bericht, ein Variantenverzeichnis und ein Namenregister ergänzt.